Gesamtkonzernsteuer , Lobbying , Steuergerechtigkeit , Unternehmensteuer

Scholz als Chef-Lobbyist der Autoindustrie G20: Deutschland blockiert Gesamtkonzernsteuer

Mit dem Treffen der Finanzminister der G20 in Japan ist die Auseinandersetzung um die Zukunft der Unternehmensbesteuerung in eine neue Phase getreten. Erstmals steht der Systemwechsel  vom Verrechnungspreissystem zur Gesamtkonzernsteuer auf der Tagesordnung. Daneben tritt der Zoll-Konflikt zwischen China und den USA eher in den Hintergrund….

Allgemein

Der Lange Weg zur Konzernsteuertransparenz – neue Veröffentlichung

Neues TJN-Arbeitspapier: Lobbyismus in der Steuerpolitik: Der lange und steinige Weg der länderbezogenen Berichterstattung (pdf)

Die neuen Erkenntnisse aus den Paradise Papers zum Fall Apple zeigen beispielhaft, wie multinationale Konzerne heute noch immer aggressiv Steuern minimieren und sich trotzdem stolz als größte Steuerzahler bezeichnen können. Nach…

Allgemein

Verlustverrechnung: Bundesregierung und EU-Kommission wollen neue Türen für Steuervermeidung öffnen

Während wichtige Maßnahmen gegen Steuervermeidung von Großunternehmen (aus dem G20-Projekt „BEPS“ und darüber hinaus) in Deutschland noch gar nicht umgesetzt sind, konterkariert die Bundesregierung diese Politik bereits. Sie hat nämlich einen Gesetzentwurf zur Erweiterung der Verlustverrechnung vorgelegt, der Unternehmensgründungen und Wagniskapitalinvestitionen zum Ziel habe. Dazu muss man…