Corona , Public CBCR , Transparenz , Unternehmensteuer

(K)eine Staatshilfe an Lufthansa

Von: Steffen Redeker und Christoph Trautvetter

Zur Kurzanalyse: “Lufthansa – Steuertricks und Steuergeld

Die Idee „keine Staatshilfe an Steueroasen“ findet weltweit breite Unterstützung. Einige Parlamente – z. B. in Dänemark, Schottland, Kanada und Österreich – machen einen Sitz in Steueroasen bereits zum Ausschlusskriterium bei…

Allgemein

Warum viele Immobilieneigentümer in Berlin weiter anonym bleiben: Keine Transparenz trotz Transparenzregister

Seit 1.1.2020 ist das deutsche Transparenzregister öffentlich. Es soll die finalen wirtschaftlich Berechtigten hinter Firmen, Stiftungen und anderen Rechtsformen erfassen und damit auch bei Immobilienfirmen für mehr Transparenz sorgen. “Wem gehört die Stadt” fragt die Rosa-Luxemburg-Stiftung schon länger. Deswegen haben wir gemeinsam sofort einen groß angelegten…

Allgemein , Geldwäsche , Immobilien

Von der Deutschen Bank lernen, heißt Geldwäsche(bekämpfung) lernen

Gerade wird viel über Geldwäsche im deutschen Immobilienmarkt diskutiert. Als Konsequenz hat Deutschland diesen November als eines der ersten Länder weltweit beschlossen, dass Immobilienkäufer aus dem Ausland sich ins deutsche Transparenzregister eintragen müssen. Laut Süddeutscher Zeitung hat die Deutsche Bank 15 Millionen Euro gezahlt um ein Verfahren…

Briefkastenfirmen , Geldwäsche , Panama Papers , Transparenz

Ein effektiver Kampf gegen Geldwäsche in Deutschland – genauso wichtig wie Entwicklungshilfe?!

Deutschland hat 2017 die Abschöpfung von kriminellen Vermögen reformiert und mit den kriminellen Clans in Deutschland begonnen. Bis Anfang 2020 soll die Umsetzung der 5. Anti-Geldwäscherichtlinie für ein besseres Transparenzregister und weitere Verschärfungen der bisherigen Maßnahmen sorgen. Und bei vielen Bürgern wächst das Unbehagen gegenüber anonymen Investoren…

Allgemein , Grundsteuer , Immobilien , Steuergerechtigkeit , Vermögensteuer

Der Kabinettsbeschluss zur Grundsteuer – ein richtiger Schritt mit Nachbesserungsbedarf

Die Koalition hat sich auf einen Kompromiss bei der Grundsteuer geeinigt und will ihn im Eilverfahren bis Ende des Jahres beschließen. Geplant ist ein stark pauschalisiertes und deswegen sehr einfach zu berechnendes Modell, das den Wert der Immobilie über Durchschnittsmieten (differenziert nach Bundesland und Haustyp) und…